1-0-0 LOVE / 100 Versuche Liebe zu erklären

Ab Dezember 2021 wird fensterzurstadt gemeinsam mit Menschen, Vereinen und Institutionen aus Stadt und Region mit der Entwicklung eines Projekts beginnen, dass sich mit der Liebe beschäftigt:  Wie sieht sie in den 20er Jahren des 21. Jahrhundert aus? Kann Sie die Spaltungen und Risse in unserer Gesellschaft, die in Zeiten der Pandemie wie unter einem Brennglas sichtbar werden, überwinden und dazu beitragen, unser Zusammenleben neu zu denken und zu gestalten?

1-0-0-LOVE ist ein Experiment, dass seine performative Dynamik aus dem Versuch speist, maximal 100 Variationen zum Thema Liebe in einem Zeitraum von 100 Minuten zu präsentieren.  Die Diversität der Meinungen und Darstellungen in diesem emotionalen Forschungsgebiet ist Programm. In der Zusammenarbeit von Künstler:innen und Bürger:innen entstehen aus Interviews, Videoaufzeichnungen und Spielszenen Aufführungen, in denen die Beteiligten ihre Vorstellungen von und Erfahrungen mit der Liebe präsentieren.

Die Entwicklung des Projektes war ursprünglich für das 2. Halbjahr 2021 vorgesehen. Als Folge der Pandemie kam es zu vielen Verschiebungen bei den Planungen unserer Projekte. Inzwischen haben wir Zusagen von allen Förder:innen und freuen uns die Arbeit  an 1-0-0-LOVE Ende 2021 aufzunehmen und im 1. Halbjahr 2022 fortzusetzen.

Die Projektaufführungen sind aktuell für das erste Halbjahr 2022 im Stadtraum Hannover geplant. Ab sofort kann jede/r, der/die Interesse hat, an dem Projekt mitzuwirken und teilzunehmen, unter l.o.v.e@fensterzurstadt.de Kontakt mit uns aufnehmen.